18 September

Dem hab ich es gegeben…

gepostet von Ostprodukte | Allgemein

Jaja, manchmal kann das Leben ganz schön gemein sein – oder ich, auch wenn ich meine Aktion nicht so wirklich als gemein bezeichnen würde. Ich würde viel mehr sagen, ich habe einem lieben Freund ein Stück Lebensweisheit gegeben.

Was ich gemacht habe? Ganz einfach. Mein Freund hat manchmal eine sehr eigensinnige Art von Humor. Vor allem unser gutes altes DDR-Vehikel – der Trabbi – hat es ihm angetan. Alle naselang war er der Meinung, sich über diesen lustig machen zu müssen, dabei hat er nie zuvor in einem gesessen und konnte somit natürlich auch nicht die Vorzüge des goldigen kleinen Transportwägelchens würdigen. Hinweise in diese Richtung konnte er natürlich nicht leiden, er war so von Vorurteilen geprägt, dass kein gutes Wort mehr etwas nützte. Es mussten also Taten folgen. Zu seinem Geburtstag haben wir alle zusammengelegt und ihm ein ganz ostalgisches Geschenk gemacht – er darf mal Trabbi fahren.

Seine Frau, der das ständige Gemeckere über den Trabbi auch gehörig auf den Wecker ging, hat dies gleich noch mit einigen weiteren Tagen an der mecklenburgischen Seenplatte kombiniert, so dass sie nicht nur für die Trabbifahrt dorthin müssen. Bisher hat er sich noch nicht geäußert, wie ihm die Trabbifahrt tatsächlich gefallen hat, aber komischerweise kommen kaum noch negative Äußerungen über den Trabbi aus seinem Mund – entweder hat er Angst dasselbe nochmal erleben zu müssen, oder er will einfach nicht zugeben, dass der Trabbi ein unheimlich tolles Auto war.

доставка букетов киев
ортопедические матрасы купить киев

Eine Antwort hinterlassen