Archive for Oktober 2014

29 Oktober
Königsberger Klopse

Kochklopse aka Königsberger Klopse (Bild: Wikipedia/Rainer Zenz – gemeinfrei)

Letscho, Soljanka, Broiler, Thüringer Rosbtbrätl – Die Küche der DDR hielt so einige Geschmacksknospen bereit, auch wenn es immer heißt: „Wir hatten doch nüscht!“ Kein Wunder also, dass es im gesamten Bundesgebiet Restaurants und Kneipen gibt, die sich auf die gute deutsch-demokratische Küche spezialisiert haben und nicht nur älteren Generationen eine Gaumenfreude mit Erinnerungsfaktor bieten, sondern auch jüngere kulinarisch an der Geschichte Deutschlands teilhaben lassen. Wir haben Gaststätten in Leipzig, Berlin und Kassel unter die Lupe genommen.
Continue reading »

23 Oktober

Credits: von Marc Planard (Eigenes Werk) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 oder CC-BY-2.5], via Wikimedia Commons

Credits: von Marc Planard (Eigenes Werk) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 oder CC-BY-2.5], via Wikimedia Commons

Robert Smith, Frontmann der Band „The Cure“, war ihr Idol – voller Weltschmerz, mit zerwühlten Haaren, schwarzer Schminke und düsterer Ausstrahlung. Ihm eiferten die Gothics nach, die sich aus der Punk- und New Wave-Bewegung heraus entwickelt hatten.

Auch die Mauer konnte nicht verhindern, dass sich von England und der BRD aus die Gothic-Bewegung auch in der DDR ausbreitete. Dies geschah teils sogar über Jugendmagazine wie die „Bravo“, die über die neue Jugendbewegung berichtete.

Continue reading »

16 Oktober

Na, was brutzelt da auf dem Grillspieß? Nicht etwa ein Brathähnchen, sondern... Credits: By Tomas Castelazo (Own work) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Na, was brutzelt da auf dem Grillspieß? Nicht etwa ein Brathähnchen, sondern…
Credits: By Tomas Castelazo (Own work) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Broiler, Dederon, Rennpappe? Wer nicht in der DDR gelebt hat, versteht hier wahrscheinlich nur Bahnhof!

Die DDR hat ihre ganz eigenen Wortschöpfungen hervorgebracht – teils als gewollte Abkehr zum englischen Pendant, teils musste schlichtweg ein neues Wort für ein neues Produkt gefunden werden.

Und manchmal bewiesen die Ostdeutschen auch wunderbar sarkastischen Humor – seht selbst in unserem kleinen ABC der DDR-Wortschöpfungen. Continue reading »

09 Oktober
Fall der Mauer

Der Fall der Mauer am 9.9.1989 (Bild: Wikipedia/RIA Novosti archive, image #475738 / Yuriy Somov unter CC-BY-SA-3.0-de)

Am 9. November 2014 jährt sich der Fall der Mauer, die 28 Jahre lang Deutschland in West und Ost teilte, bereits zum 25. Mal. Unvergessen bleiben die Flüchtlingsströme und Jubelschreie an den Grenzpunkten, die in dieser historischen Nacht 1989 begannen und noch viele Wochen anhalten sollten.

Wer in der Nähe der Grenze wohnte, machte sich sofort auf, um das Spektakel mit eigenen Augen zu sehen, denn es schien doch zu schön, um wahr zu sein. Spontan, ohne Gepäck und zu wissen, wohin als Nächstes, überquerten die ersten DDR-Bürger die innerdeutsche Grenze. Denn das Wichtigste, was damals galt, war: Freiheit.

Continue reading »

01 Oktober
    Entdecken Sie den kleinen schwarzen Kater - das Markenzeichen des Magazins? Credits: By Werner Klemke.Eisenacher at de.wikipedia [CC-BY-SA-2.0-de], from Wikimedia Commons

Entdecken Sie den kleinen schwarzen Kater – das Markenzeichen des Magazins?
Credits: By Werner Klemke.Eisenacher at de.wikipedia [CC-BY-SA-2.0-de], from Wikimedia Commons

560.000 Stück erreichte die Auflage der Zeitschrift „Das Magazin“ Ende der 80er Jahre – trotzdem war sie schnell vergriffen, heiß begehrte Bückware, die kaum zu bekommen war, wenn man sie nicht abonniert hatte oder die richtigen Bekannten besaß.

„Das Magazin“ war das beliebteste Lifestyle-Magazin der DDR, mit einer lockeren Mischung aus Literatur, Kultur und Mode. Mit der diesjährigen Oktoberausgabe feiert die Kultzeitschrift ihr 90-jähriges Jubiläum.

Continue reading »