29 Oktober
Königsberger Klopse

Kochklopse aka Königsberger Klopse (Bild: Wikipedia/Rainer Zenz – gemeinfrei)

Letscho, Soljanka, Broiler, Thüringer Rosbtbrätl – Die Küche der DDR hielt so einige Geschmacksknospen bereit, auch wenn es immer heißt: „Wir hatten doch nüscht!“ Kein Wunder also, dass es im gesamten Bundesgebiet Restaurants und Kneipen gibt, die sich auf die gute deutsch-demokratische Küche spezialisiert haben und nicht nur älteren Generationen eine Gaumenfreude mit Erinnerungsfaktor bieten, sondern auch jüngere kulinarisch an der Geschichte Deutschlands teilhaben lassen. Wir haben Gaststätten in Leipzig, Berlin und Kassel unter die Lupe genommen.

„DDR-Restaurant Domklause“ in Berlin

Direkt an der Spree mit Blick auf den Berliner Dom befindet sich die „Domklause“, die mit Köstlichkeiten aus Ostdeutschland lockt. Auf gehobenem Standard und Preisniveau sind jede Menge Klassiker der DDR-Küche auf der Speisekarte vertreten. Jägerschnitzel, Falscher Hase und Steak au four lassen keine Wünsche offen. In direkter Nachbarschaft befindet sich zudem das DDR-Museum, mit dessen Eintrittskarte es 10 Prozent Rabatt auf Speisen und Getränke in der „Domklause“ gibt.

Das Highlight im sonst modern eingerichteten Restaurant ist das neun Meter lange Wandgemälde „Lob des Kommunismus“ von Ronald Paris. Im Sommer lockt die Terrasse mit Spreelage die Gäste jedoch nach draußen, ein Blick auf das imposante Gemälde sollte dennoch riskiert werden. Ist der Bauch ordentlich mit Broiler, Soljanka und Schwedeneisbecher gefüllt, bietet die Schnapskarte eine große Auswahl an Verdauungsbeschleunigern wie Schierker Feuerstein, Wilthener Gebirgskräuter oder Karlsbader Becher.

Ein gemütlicher Abend ohne Speisen lässt sich in der „Domklause“ ebenfalls originalgetreu verbringen, denn mit Grüner Wiese, Grog, Berliner Weiße, Rotkäppchen Sekt und Krimskoye Krimsekt ist die Getränkeauswahl groß und ein lustiger Abend garantiert.

„Kombinatsgaststätte zur Marbachshöhe“ in Kassel

Jägerschnitzel

Ein Klassiker: Jägerschnitzel, Tomatensoße, Spirelli (Bild: Wikipedia/Hutschi – gemeinfrei)

Selbst im goldenen Westen gibt es eine kleine DDR-Oase: Die „Kombinatsgaststätte zur Marbachshöhe“. Mitten im Zentrum von Kassel konnte sich ein kleines ostdeutsches Territorium sein Dasein sichern und verwöhnt seitdem auch den Wessi-Gaumen mit originalen Speisen aus der ehemaligen DDR. Auf Originalität wurde viel Wert gelegt, schon beim Betreten des Gastraums fühlt man sich mindestens 25 Jahre zurückversetzt. Von den Stühlen bis zur Wanddekoration finden sich viele große und kleine Details und Relikte aus DDR-Zeiten.

Neben den bekannten Klassikern der DDR-Küche haben auch neumodische Burger ihren Platz auf der Karte gefunden. Echte Ostfreunde erkennen aber hier ihre geliebte Grilletta wieder. Auch sonst finden sich allerlei Speisen und Getränke, die an den westdeutschen Geschmack angepasst wurden. Eine „Ossi-Kneipe“ im tiefsten Westen ist aber auch ein gewagter Schritt, zumal die ostdeutsche Küche nicht zu den beliebtesten auf der Welt zählt. Dennoch ist die „Kombinatsgaststätte“ ein gelungenes Experiment, wenn man mal wieder einen Ausflug in die Vergangenheit wagen möchte.

„Gaststätte Kollektiv“ in Leipzig

Eine richtige DDR-Kneipe in der Stadt der friedlichen Revolution darf natürlich nicht fehlen. In Leipzigs beliebter Südvorstadt befindet sich die „Gaststätte Kollektiv“. Schon der Gastraum lädt zum Stöbern und Staunen ein und auch der Weg zur Toilette nimmt längere Zeit in Anspruch, da das „Kollektiv“ einem Museum ähnelt. Sämtliches Mobiliar ist originalgetreu und jede Ecke ist vollgestellt mit Erinnerungsstücken aus DDR-Zeiten. Überall gibt es Dinge zu entdecken, die die Gäste in die Vergangenheit versetzten und zu Geschichten von früher anregen.

Auch die Speisekarte lässt keine Wünsche offen, neben Soljanka, Schopska-Salat, Würzfleisch, Fettbemme und Strammer Max, finden sich auch Königsberger Klopse, Szegediner Gulasch, Grilletta und Goldbroiler. Speisen und Getränke kommen im echten DDR-Geschirr an den Tisch und versetzen nicht nur die Geschmacksknospen in die Vergangenheit. Ein rundum gelungenes DDR-Erlebnis!

Tags: , , , ,

Eine Antwort hinterlassen